Zu Produktinformationen springen
1 von 9

Danisch Pur

Artikelnummer: SW10139

Kuschelwalk in Mokka - Bio Wollwalk als Merinowalk

Kuschelwalk in Mokka - Bio Wollwalk als Merinowalk

Breite: 140cm (+-5%)

Gewicht: 400g/m^2 (+-5%)

Normaler Preis €7,20 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €7,20 EUR
Grundpreis €72,00  pro  m
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet
Bei Stoffen steht 1 für 10cm. 10 sind also 100cm.
Info: Bei einer Abnahme bis zu 5 Metern (Anzahl: 50) werden die bestellten Stoffe selbstverständlich am Stück geliefert.

Super weicher Bio Wollwalk, gefertigt aus 100% Schurwoll-Garn von Merino Schafen aus kontrolliert biologischer Tierhaltung (kbT).

Mit klarem Quellwasser aus den Bergen und mit Hitze wird das Rohmaterial mechanisch behandelt, um einen festen, aber weichen Stoff zu erzeugen.
Hier wird ohne Beigabe von Weichmachern und anderen Chemikalien gewalkt.

Dieser Merinowalk ist ein angenehm weicher Kuschelwalk. Er hat eine dichte und glatte Oberfläche und ist aufgrund seiner angenehmen Elastizität gut formbeständig und langlebig. Dieser Wollwalk ist sehr gut für Oberbekleidung wie Jacken, Westen, Röcke oder Mäntel geeignet. Aufgrund seines Kuschelcharakter eignet er sich insbesondere auch für die empfindliche Baby- und Kleinkindhaut, gerade wenn ein wetterbeständiger Stoff für die ersten Krabbel- und Laufversuche gesucht wird.

Tipp: Für reine Babytragling-Kleidung empfehlen wir unseren wolkig-weichen Wollfleece. Wollfleece hält warm und weich, ist aber nicht regenabweisend oder für Krabbelkinder auf dem Feldweg geeigent.  

 

Kombinationen, Bündchen und Wolltresse

Der Walk kann untereinander ganz wunderbar kombiniert werden, da alle ähnliche oder identische Gewichte aufweisen. Als Bündchen eignen sich die Wollbündchen für schwere Stoffe, die auch farblich auf den Walk abgestimmt sind - aber natürlich auch als Kontrastfarben verwendet werden können. 

Wolltresse in Farben passend zum Walk (oder als Kontrastfarbe) findet ihr hier: Wolltresse.

Soll ein Nähwerk gefüttert werden, kommen je nach gewünschter Dicke und Wärme des Nähwerks sowohl unsere Wolle/Seide, unser Wolljersey als auch Wollfrottee oder sogar Wollfleece in Frage - hierfür dann aber darauf achten, dass das Nähwerk nicht zu eng wird, da der Fleece ja durch seine Flauschigkeit recht voluminös ist als Futter. Ganz speziell als Futter geeignet haben wir auch unseren Futterstoff aus reiner Wolle, der den Vorteil hat, dass er glatter und rutschiger ist als die anderen Wollstoffe. 

 

Designbeispiele

Gerne zeigen wir in den Fotos auch einige Designbeispiele, die uns von begeisterten Kund*innen zur Verfügung gestellt wurden. Herzlichen Dank noch einmal dafür!

Die Jacke ist genäht nach dem eBook Jacke von Klimperklein. Die Hose ist eine Einfältig von Piggelli mit Mokka-Wollbündchen.

Gewicht und Breite

Der wunderbar dichte und kuschelige Merinowalk (kbt, mulesing free) ist mit 400g/^2 vergleichsweise dicht und recht schwer. Er ist aber so fest gewalkt, dass er dennoch angenehm dünn ist und sich daher auch mit einfachen Nähmaschinen gut verarbeiten lässt. Dennoch hält er sehr warm (von Wärme und Dichtigkeit nicht vergleichbar mit herkömmlichen Walkqualitäten im Handel mit 250g o.ä.). Der Walk liegt 140cm breit (+/- 5%)

(Kuschel-)Walk

Walk ist ein Stoff, der ganz schnell süchtig macht. Es ist einer der am Leichtesten zu verarbeiteten Stoffe der Welt und wahnsinnig vielseitig.

Jacken und Mäntel gehen damit genau wie herrlich warme Röcke, Handschuhe, Geburtstagskronen, Taschen, Weihnachtsbaumdeko uvm.

Unser Kuschelwalk ist einer der hochwertigsten Walks, die es auf dem Markt gibt (ja, das sagen wir einfach mal so frei heraus :-) ) - er ist nicht nur (wie all unsere Stoffe) nach höchsten biologischen Maßstäben erstellt und von glücklichen Schafen geschoren, er ist auch wundersam weich und dennoch dicht und so fest gewalkt, dass er super nähbar ist und viel usseliges Wetter abhält.

Ein Stoff wirklich zum Verlieben!

Eigenschaften

viele kleine Luftkammern bilden einen natürlichen Puffer gegen Kälte und Hitze, die Haut kann frei atmen,temperaturausgleichend (gibt überschüssige Wärme an die Umgebung ab),reine Schurwolle nimmt bis zu einem Drittel ihres Eigengewichts an Feuchtigkeit auf, ohne sich feucht anzufühlen,lädt sich nicht elektrostatisch auf,zieht kaum Schmutz und Gerüche anUnd noch ein "Plus" für die Umwelt: Wolle ist biologisch abbaubar!

Pflege des Wollwalks

Da die Oberfläche der Wollfaser Schmutz abstößt, reicht Aufhängen an frischer Luft meist schon aus. Bei Matschflecken oder anderen groben Verschmutzungen hilft auch oft ein Ausbürsten mit der Wunderbürste.

Sollte eine Wäsche jedoch notwendig sein, empfehlen wir Handwäsche bei max. 30°C mit einem speziellen Wollwaschmittel. Hierbei darauf achten, dass es keine starken Temperaturänderungen gibt und dass das Kleidungsstück nicht zu stark bewegt oder gerubbelt wird. Tabu sind: Trocknen an der Sonne, auf der Heizung, im Trockner. Wenn in der Waschmaschine gewaschen wird, dann bitte nur im kalten Wollwaschprogramm. Der Walk kann bei der Wäsche um die 10-15% eingehen. Bitte nach der Wäsche wieder in Form ziehen (in die Länge, da er bei der Wäsche von Meterware gerne in die Breite "wächst")

Optimal ist es, wenn die Wollkleidung einfach bei feuchter Witterung (z.B. im Badezimmer beim Duschen) gelüftet wird. Der Wasserdampf, der dem Stoff begegnet, transportiert dann ganz automatisch kleinere Schmutzpartikel und schlechte Gerüche ab.

Bei starker Verschmutzung kann die Kleidung mit der Hand oder im kalten Wollwaschgang der Waschmaschine  Grad mit Wollwaschmittel gewaschen werden. Im Winter empfehlen wir das Waschen im kalten und nicht 30% Wollwaschgang, da sonst der Unterschied zwischen 30 Grad und kaltem Spülwasser der Waschmaschine u.U. zu hoch ist. Wolle mag nämlich keine starken Temperaturschwankungen.

Da Wollfasern im nassen Zustand empfindlicher sind als im trockenen Zustand, wird empfohlen, die Wollkleidung liegend auf einem Handtuch zu trocknen. 

Viele Verschmutzungen können auch durch Abklopfen oder Abbürsten (z.B. mit der im Shop erhältlichen Wunderbürste) entfernt werden.

Beim Walk kann für eine stärkere Dichtigkeit auch eine extra Fettkur mit Lanolin helfen. 

Wenn der Walk hinterher auch gewaschen werden soll, empfehlen wir eine Vorwäsche im Wollwaschprogramm. Je nach Temperaturschwankung in der Waschmaschine kann um die 10-15% einlaufen.

Für weitere Pflege-und Nähhinweise verweisen wir zudem auf unsere FAQs und unseren Blogbeitrag zu den 19 besten Pflegetipps: Klick

Gerne werden Fragen auch in unserer Wolle/Seide-Fangruppe auf Facebook beantwortet, wo auch viele Nähbeispiele zu bewundern sind: Klick

Natürlich könnt ihr uns bei weiteren Fragen auch gerne direkt kontaktieren.

Nähhinweise

Wollwalk näht sich am Besten mit der Nähmaschine und einem nicht dehnbaren Stich. Für normale Nähte reicht der einfache Geradstich. Bei besonders beanspruchten Stellen wie z.B. einer Schrittnaht empfehlen wir den dreifachen Geradstich. 

Bei Saumnähten oder Nähten, wo ein Bündchen angenäht wird, empfiehlt sich ein dehnbarer Stich, da der Kuschelwalk dehnbar ist, damit die Saumnaht nicht reißt.

Wollwalk lässt sich sehr einfach vernähen, da die Schnittkanten nicht fransen und nicht versäubert werden müssen.

Gerne werden Fragen auch in unserer Wolle/Seide-Fangruppe auf Facebook beantwortet, wo auch viele Nähbeispiele zu bewundern sind: Klick

Natürlich könnt ihr uns bei weiteren Fragen auch gerne direkt kontaktieren.

Links

In unseren FAQs und unserer Wollbroschüre findet ihr noch weitere Informationen über unsere Wollprodukte allgemein und Hinweise zum Pflegen und Vernähen im Speziellen.  Für spannende Diskussionen mit anderen Nähern und zum Zeigen der fertigen Produkte, laden wir euch auch gerne in unsere Wolle Seide Fangruppe auf Facebook. 

Vollständige Details anzeigen

Customer Reviews

Based on 13 reviews
100%
(13)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
R
Rebecca
Gut zum Kombinieren...

...zum Beispiel mit Schoko-Kirsch

G
Gabriela D.S.
schöne Farbe und angenehm zu tragen

Es ist ein sehr schöner dunkler und warmer Braunton. Weich und angenehm zu tragen

J
Jen
Schönes Braun

Eigentlich bin ich gar nicht so ein „Brauntyp“, aber dieser Farbton ist wirklich sehr schön. Ich kombiniere ihn mit senfgelb. Die Qualität vom Walk ist natürlich top!

D
Dani
Wirklich weich

Ganz toller Wollwalk, wirklich nicht kratzig.

B
Barbara
Toller, dunkler,warmer Braunton

Ich hab den Walk mir ertauscht und es nicht bereut. DAs ist irgendwie der perfekte Stoff, als Übergangsjacke und gefüttert oder dünn oder dick gefüttert. Kratzig wirkt er nicht, ich bin gespannt auf den Praxistest und freu mich auf meine Winterfelle in Kombi mit Bergamotte, petrol und royalblau. Welches wird am schönsten?

Walk vs. Fleece

Was ist wärmer - Wollwalk oder Wollfleece?

Das kommt ganz darauf an, was du nähen möchtest. Walk ist weniger Wasser- und Winddurchlässig als Fleece und wärmt dich somit draußen besser. Zusätzlich kannst du ein kuscheliges Innenfutter aus Fleece einnähen - die perfekte Kombi, wie wir finden!

Für Pullover und Cardigans die du eher in Innenräumen trägst ist Fleece perfekt.

  • Unversäubert nähen

    ... du die Kanten eines Walkstoffes nicht versäubern musst? Um einen schönen Abschluss zu haben kannst du zum Beispiel eine Wolltresse um die Kanten nähen.

    Zu den Wolltressen 
  • Bonuspunkte

    ... du bei jedem Kauf in deinem Kundenkonto Bonuspunkte sammelst?

    Wenn du genug Bonuspunkte gesammelt hast kannst du sie gegen unsere bunten Bonuspunktepakete eintauschen. Was in so einem Bonuspunktepaket drin ist? Lass dich überraschen.

    Je nach Puktezahl kannst du verschiedene Pakete bekommen.

    Zu den Bonuspunktepaketen